Stern Max 1901

Max Stern

* 20.6.1901 in Lippstadt; Tod in Israel

Vater Heinemann Stern *1.2.1869 in Oestereiden, Lippstadt; +25.5.1938 in Lippstadt

Mutter Minna Weidenbaum *12.6.1871 in Willich; Theresienstadt; +20.5.1951 Baarn

Geschwister

Emmi Stern

Beruf Kaufmann

Adressen Lippstadt; Heidelberg; Neckarsteinach; Amsterdam; Baarn, Hilversum

Todesanzeige des Schwiegervaters

Heirat 14.7.1929 Bertha Ledermann *30.9.1904 in Neckar-Steinach

Kinder

Judith Stern *21.4.1930 in Heidelberg

Miriam Stern *15.11.1935 in Heidelberg

Weiterer Lebensweg

23.7.1935 Schwiegervater Josef Ledermann, Vorsteher der Gemeinde, stirbt in Neckarsteinach

17.5. 1939 mit Mutter und Ehefrau in Lippstadt bei Minderheiten-Volkszählung

13.7.1939 Emigration nach Rotterdam

Bis 25.8.1939 in der ehem. Quarantänestation Heijplaat Rotterdam

25.8.1939 Amsterdam Handelskade 12

4.3.1940 nach Westerbork Joodse Vremdelingen Camp

10.5.1940 Gemeldet in Westerbork; Einmarsch der Deutschen Wehrmacht

1943 Albersheim-Erklärung des Joodsche Raad trifft ein, Voraussetzung für das Palästina Zertifikat

1.2.1944 Transport nach Bergen-Belsen, Sternlager (Juden in Zivilkleidung mit Judenstern)

10.4.1945 Evakuierung der Austauschjuden von Bergen-Belsen mit dem Ziel Theresienstadt

23.4.1945 Irrfahrt des verlorenen Zuges endet an der gesprengten Elsterbrücke; Ankunft Tröbitz,

Befreiung durch die Rote Armee, General Tschukow

Juli 1945 Familie im Rückkehrer-Sammellager Abtei St. Benediktusberg in Mamelis Vaals

4.9.1945 mit der Familie und Mutter Minna in Baarn bei Hilversum

18.6.1947 Amsterdam

9.8.1947 Auswanderung ohne die Mutter nach Jerusalem

Quellen

Hessisches Personenstandsregister; Aufgebote Neckar-Steinach Nr. 10 aus 1929

https://www.alemannia-judaica.de/neckarsteinach_synagoge.htm

https://collections.arolsen-archives.org/archive/130380732/?p=1&s=Stern%20Max%201901&doc_id=130380732

https://collections.arolsen-archives.org/archive/130380742/?p=1&s=Stern%20Minna%201871&doc_id=130380742

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

https://yvng.yadvashem.org/index.html?language=en&s_id=&s_lastName=Stern&s_firstName=Max&s_place=&s_dateOfBirth=&cluster=true

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.