Cosmann Jonas sen.

Jonas sen. Cosmann

*1765 in Dorstfeld; + 22.6.1823 in Recklinghausen

Eltern unbekannt

Brüder

Abraham Cosmann *ca 1760 in Dorstfeld; oo Jette Jonas ; +1835 in Horneburg

Samuel Cossmann * ca 1770 in Mengede

Beruf Metzgermeister

Heirat Anne MarieSophie Jacob *14.2.1796 in Heiden; sie heiratet 1825 -nach Tod des Jonas – Michel Levi *1776 in Lippe, Vorbeter, Lehrer, Händler

Kinder

Isak Jonas Cosmann *1817;

Jonas Kosmann *1819 in Recklinghausen; Petriner Nr 66; +1855

David Cosmann *1822; oo Pauline Cosmann *1826; +1870

Weiterer Lebensweg

Anfang 1816 Zuzugsgenehmigung für Jonas Cosmann und Joseph May als erste Juden im Vest seit 140 Jahren durch Bürgermeister Wulff

1823 schwere Erkrankung als Grund für den Friedhofsgrundstückkauf

19.6.1823 kauft als Gemeindevorsteher ein Grundstück der Stadt am Börster Weg für den jüdischen Friedhof

22.6.1823 Tod in Recklinghausen

Quellen

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Juden und Dissidenten Münster C99635-5

Jan Henning Peters, Jüdische Schüler am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd 88/89, 1989/1990

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch 1983

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.