Alba Hilde

Hilde Alba

*25.9.1912; +7.4.1998 in Pompano Beach

Mutter Elise Feldheim verw. Alba geb. Wolff *9.5.1886 Gemünd; 4.3.1934 natürl. Tod in Castrop

  1. Ehe Leo Alba *15.10.1881 in Genzalt; +28.12.1920 in Oberhausen
  2. Ehe Albert Feldheim *9.2.1892 in Lünen; +18.3.1942 im KL Buchenwald

Vater Leo Alba *15.10.1881 in Genzalt; +28.12.1920 in Oberhausen

Bruder

Herbert Alba *2.6.1919 in Oberhausen; oo 1955 Phyllis Byron; +2.12.2013 in Freehold, New Jersey

Adressen Gemünd; Oberhausen; Castrop, Biesenkamp 32

Heirat Albert Müller, später Miller;

Kind

ein gemeinsames Kind

Weiterer Lebensweg

Zieht mit Mutter und Bruder Herbert nach Tod des Vaters zum Stiefvater Albert Feldheim nach Castrop

3.9.1936 nach Krefeld

21.6.1939 Bruder Herbert emigriert nach England

1940 in New Cumnock, Schottland

Kontaktadresse bei der Überfahrt nach New York

19.-28.10.1940 mit der SS Cameronia von Glasgow -> New York mit Ehemann Albert Müller

1948 Bruder Herbert folgt nach New York, gibt als Ziel Schwester Hilde an

7.4.1998 Tod in Pompano Beach

Gedenken

11.12.2014 Stolpersteine in Castrop, Biesenkamp 32 für Alfred, Lilly und Elise Feldheim

Grabstein der Mutter auf dem jüdischen Friedhof in Castrop

Quellen

Dietmar Scholz, Zum Leben und Schicksal der Juden in Castrop 1699-1942; 2010

Dietmar Scholz, Wir leben in diesem schönen, reichen Lande… ; 1998

Jüdische Holocaust-Gedenkstätten und jüdische Einwohner Deutschlands 1939-1945

Thomas Jasper, Stadtarchiv Castrop-Rauxel, Erfassungsbogen der Juden in Castrop-Rauxel ab 1933, 2005

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 6506); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 7584); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

http://www.stolpersteine-bremen.de/detail.php?id=623

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Anträge und Ansprüche der US-amerikanischen Sozialversicherung, 1936-2007

U.S. Sterbe-Verzeichnis der Sozialversicherung (SSDI)

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch 1983

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.