Thal Adalbert

Adalbert Thal

*5.12.1913 in Linden, Bochum; + 16.3.1975 in Bussum

Staatsangehörigkeit deutsch

Vater  Arthur Thal*16.10.1883 in Graudenz; Restaurateur; Markthändler; +18.10.1944 Auschwitz

Mutter Paula Thal geb. Heilbronn *9.7.1885 in Bochum; +31.10.1944 in Auschwitz

Geschwister

Ernst Sigmund Thal*18.11.1931 in Köln; Amsterdam, Westerbork; + 31.10.1944 in Auschwitz

Beruf Kaufmann; Friseur

Adressen Bochum; Köln; Amsterdam, Kromme Mijdrechtstraat 54; Bussum, Havenstraat 22

Heirat

1.Ehe 14.2.1946 in Amsterdam Jantje Nijman *25.1.1906

Scheidung 27.12.1948

2.Ehe 6.4.1949 in Amsterdam Niesje Porcelijn *13.11.1915; + 25.4.1980 in Amstelveen

Niesje Porcelijn war in erster Ehe verheiratet mit David Engers *12.4.1912; +11.6.1943 in Sobibor

Tochter

Paula Rachel Thal *5.1.1950 in Amsterdam; oo 25.8.1972 in Bussum Benjamin Davidson (*9.8.1947)

Cousins

Judith Heilbronn *29.4.1927 in Berlin; Rotterdam; Westerbork, 18.1.1944 nach Theresienstadt, 28.10.1944 nach Auschwitz; +31.10.1943

Günter Gerson Ben Zvi Heilbronn *2.11.1923 in Berlin; zeitweilig bei Thals in Amsterdam gemeldet; 1940- 4/1945 in Westerbork, befreit

Weiterer Lebensweg

Umzug nach Köln

22.1.1934 Emigration Amsterdam

7.2.1940 Lizenz Markthändler Lindengracht Amsterdam

25.3.1943 Eltern und Bruder Ernst nach Westerbork

28.10.1943 Adalbert nach Westerbork

16.-17.11.1943 Transport Westerbork-Auschwitz

17.11.1943 Aus Westerbork kommt ein Zug mit 995 jüdischen Menschen in Auschwitz an, darunter sind 166 Kinder und 257 alte Menschen. 531 werden ins Gas geschickt.

275 Männer und 189 Frauen werden als Häftlinge übernommen, Adalbert bekommt Tattoe Nr.133661

27.1. 1944 Eltern und Bruder Ernst von Westerbork nach Theresienstadt Transport XXIV-3

30.1.1944 Adalbert in Auschwitz-Birkenau

16.10.1944 Vater Arthur aus Theresienstadt-> Auschwitz

28.10.1944 Mutter mit Bruder Ernst und Cousine Judith Transport Ev Nr 1695, dem letzten Transport aus Theresienstadt-> Auschwitz

Vater Arthur war schon am 16.10.1944 von Theresienstadt nach Auschwitz deportiert: Vermutlich wurden Mutter, Ernst und Judith getäuscht mit Vorspiegelung einer „Familienzusammenführung“

31.10.1944 Tod der Mutter, Bruder Ernst und Cousine Judith in Auschwitz

23.2.1945 im Krankenrevier Buchenwald

7.3.1945 Groß-Rosen

21.3.1945 Außenlager 20 a

4.6.1945 zurück in Amsterdam

14.2.1946 Heirat in Amsterdam Jantje Nijman

Scheidung 27.12.1948

6.4.1949 2. Ehe in Amsterdam Niesje Porcelijn

5.1.1950 Geburt der Tochter Paula Rachel in Amsterdam

21.9. 1951 abgemeldet nach Bochum

20.10.1951 zurück in Amsterdam

18.2.1963 Umzug der Familie nach Bussum

28.5.1972 Tochter Paula heiratet Benjamin Davidson (*9.8.1947) in Bussum

16.3.1975 Tod in Bussum

Quellen

https://archief.amsterdam/indexen/persons?ss=%7B%22q%22:%22Thal%201913%22%7D

https://www.100jaarjoodsbussum.nl/docs/Huwelijksregister%20NIG%20Bussum.pdf

https://museenkoeln.de/ns-dokumentationszentrum/default.aspx?sfrom=1214&s=2460&id=37087&buchstabe=T

https://collections.arolsen-archives.org/archive/5121342/?p=1&s=Thal%20Paula%20&doc_id=5121342

https://collections.arolsen-archives.org/archive/130385465/?p=1&s=Thal%201913&doc_id=130385465

https://collections.arolsen-archives.org/archive/6075414/?p=1&s=Heilbronn%201894&doc_id=6075419

https://collections.arolsen-archives.org/archive/127187609/?p=1&s=Heilbron%20%201899&doc_id=127187609

https://collections.arolsen-archives.org/archive/7268187/?p=1&s=Thal%201913&doc_id=7268192

Hubert Schneider, Die Entjudung des Wohnraums: Judenhäuser in Bochum; Münster, 2010

https://yvng.yadvashem.org/index.html?language=en&s_id=&s_lastName=Heilbronn&s_firstName=&s_place=Bochum&s_dateOfBirth=&cluster=true

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de1068614

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de981205

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.