Kohn Georg

Georg Gerson Gegi Cohen/Kohn/ Geoffrey Kent

* 30.1.1914 in Leipzig; +11.4.2008 Arlington Heights

Staatsangehörigkeit deutsch

Vater Jakob Aron Kohn Cohen *1886 in Kalusz; +12.6.1957 in Montreal

Mutter Netti Friedländer *1886 Galizien; + 18.2.1956 in Haifa

Onkel Mottel Markus Max Kohn *18.9.1889 in Kalusz; +1971in London

Tante Lena Aschheim-Kohn *8.5.1891 in Berlin

Cousins Kohn: Moses *1920; Shimshon (1921-1927); Celia Zilli (1923-2004) Toni *1925, Rafael

Geschwister

Moie Cohen *31.10.1912 in Dolina, Nachbardistrikt von Kalush; oo ; +28.9.2003 in Kanada

Leiser Cohen *1916; -> Lester Kent

Abraham Adi Abram Cohen *19.11.1919 in Leipzig; oo Ruth Cilla; +13.2.2006 San Francisco

Lucy Cohen * 1920 in Leipzig; oo Weiser

Nachum Norbert Cohen *15.1.1920 in Leipzig; oo; +21.1.2004 in Tel Aviv

Beruf Arzt; Professor an der Universität Chicago; CEO der McHenry Laboratory Services, Arlington

Adressen Leipzig; Bochum; Amsterdam London; Chicago; Arlington

Heirat 20.9.1944 in Lancashire Katherine Mary Ruscoe *20.11.1912 in Broughton, England; +2007

Kinder

Jonathan Kent oo Elaine Culley

Simon Kent oo Ginny Linsley

Paul Anthony Kent *24.10.1949 in London ; oo Frances Ballou Higgins; Tochter Lara Merell Kent

Helen Judith Kent *11.12.1950; oo Joe Sobolak

Weiterer Lebensweg

8.9.1933 gemeldet in Amsterdam, diverse Adressen

23.8.1935 Umzug Onkel Markus Kohn (1889-1971) Sarphatisstraat 76

1933-1939 abgeschlossenes Medizinstudium in Amsterdam

10.5.1940 Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Holland, Belgien, Luxemburg und Frankreich

14.5.1940 Kurzfristige Auflösung des jüdischen Gebäudeflügels im Burgerweeshuis durch „Tante Truus“ Gertrud Wijsmuller-Meijer; frühmorgens aus den Betten geholt, 13.30 Uhr Transport in fünf Bussen nach Ijmuiden

14.5.1940, 19.30 Uhr Flucht als Betreuer von 74 jüdischen Kindern und 190 Erwachsenen auf der SS BODEGRAVEN von Ijmuiden nach England; auf See Beschuss durch zwei deutsche Kampfflugzeuge

Vermutlich ebenfalls an Bord sein Onkel Mottel Kohn mit Frau Lena und den vier Kindern

19.5.1940 Ankunft in Liverpool

28.6.1940 Abgemeldet aus Amsterdam nach England

Dezember 1940 Manchester-Blitz, versorgt verwundete Arztkollegen

1943 Zulassung als Arzt in England

1944 Master of Science der Universität Manchester

Freiwilliger Eintritt in die Royal Army

In Holland und Belgien als Medical Officer der Desert Rats Division der Royal Army

21.10.1947 Ausstellung eines Britischen Passes

1947 Emigration nach Kanada

Director of Pathological Services for Southwest Saskatchewan, lebt in Moose Jaw

17.4.1951 Einreise in die USA über Kanada („visit“); Frau Katherine noch in London

Sept. 1952 mit Touristen-Visum Einreise nach Rio de Janeiro

1953 Senior Pathologist at Cook County

1958 Chairman of the Department of Pathology at West Suburban Hospital in Oak Park

1958 PhD in Pathology

1958 Einbürgerung als US Citizen im Distrikt Chicago

1969 Chairman at Chicago Wesley Memorial Hospital

1969-1976 President der McHenry Laboratory Services, Arlington

Pensionierung 1976

11.4.2008 Arlington Heights

Gedenken

„Tripartite Legacy Award“ Feinberg School of Medicine, gestiftet von seinen Angehörigen

Quellen

https://archief.amsterdam/indexen/persons?ss=%7B%22q%22:%22Kohn%201914%22%7D

https://archief.amsterdam/indexen/persons?ss=%7B%22q%22:%22Kohn%201889%22%7D

Manifests of Alien Arrivals at Buffalo, Lewiston, Niagara Falls, and Rochester, New York, 1902-1954 (National Archives Microfilm Publication)

District Court for the Chicago Division of the Northern District of Illinois Petitions for Naturalization, compiled 1906-1991

https://www.truus-children.com/

www.dokin.nl/publications/het-parool-children-of-tante-truus-english/

Brasilien, Rio de Janeiro, Einwanderungskarten, 1900-1965

https://www.legacy.com/us/obituaries/chicagotribune/name/geoffrey-kent-obituary?id=2516225&__cf_chl_captcha_tk__=NdVKlDo6LMpi3s507G4pNuj5YELKapCCzp6c0bU5A7Y-1637149154-0-gaNycGzNFiU

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.