Schul Regina

Regina Schul

*8.6.1926 in Celle

Staatsangehörigkeit polnisch, staatenlos

Vater Menachem Mendel Schul *15.7.1888 Glogow, Galizien; Kaufmann; +14.3.1942 in Bernburg

Mutter Berta Baila Felder *14.7.1900 in Sanok in Galizien; Tod 1944 in Stutthof

Geschwister

Adressen Celle, Im Kreise 24

Heirat Nussbaum

Weiterer Lebensweg

17.5.1939 in Hamburg, Rotherbaum im Grindel bei Minderheiten-Volkszählung; hier vermutlich zum Hachschara-Kurs der jüdischen Gemeinde Hamburg

17.5.1939 in Eltern in Celle bei Minderheiten-Volkszählung

Juli 1939 Kindertransport nach Harwich

26.7.1939 Ankunft von Regina im vom Grand Order Sons of Jakob für die Kinderflüchtlinge zur Verfügung gestellten Wyberlye, „Convalescent Home“ in Burgess Hill, 20 km nördlich von Brighton.

8.9.1939 Verhaftung des Vaters als feindlicher Ausländer bei „2. Polenaktion“ von Stapo Celle

10.10.1939 Vater verlegt ins KL Buchenwald von Stapo Celle

22.1.1940 Visum für Regina für Palästina ausgestellt in London

6.2.1940 Mutter schreibt Brief an den Kommandanten von Buchenwald

6.3.1940 Einreise mit der Jugend-Aliyah nach Palästina

Juni- August 1940 Vater Mendel im „Steinträger Kommando“ der SS

15.12.1941 Mutter Berta von Hannover nach Riga

1942 Selektion 14f13 Euthanasie des Vaters im KL Buchenwald

14.3.1942 Tod des Vaters Menachem Mendel Schul in Bernburg/ Saale „14f13 Euthanasie“

9. 11. 1943 Einbürgerung Reginas in Palästina

Juli 1944 Mutter Berta von Riga in das KL Kauen/Schaulen

19.7.1944 Ankunft der Mutter in Stutthof; Tod in Stutthof

1974 Regina lebt in Ramat Gan

Gedenken

3.10.1955 Pages of Testimony für die Eltern von Tochter Regina Nussbaum

30.8.1974 Pages of Testimony für die Eltern von Tochter Regina Nussbaum

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

Liste der Wyberlye Flüchtlingsmädchen in Burgess Hill 1939, Privatarchiv David Gastman

Staatsarchiv Israel, Mandat zur Einbürgerung in Palästina, 1937-1947

https://www.statistik-des-holocaust.de/list_ger_nwd_411215.html

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de969102

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de969276

https://collections.arolsen-archives.org/de/search/person/7071455?s=Schul%20Mendel&t=0&p=1

https://collections.arolsen-archives.org/de/search/person/4632862?s=Schul%20Berta&t=222871&p=1

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.