Bier Anna

Anna Bier

*31.10.1814 in Duisburg; ✡ 20.8.2003 in Nassau, New York

Staatsangehörigkeit deutsch oder polnisch

Vater Paul Paisech Bier *1.9.1887 in Lancut, Galizien ✡ 21.11.1920 in Duisburg

Mutter Rachel Regina Kleinmann *12.4.1884 in Lancut, Galizien; ✡ 1942 in Izbica

Stiefvater David Müller

Halbschwester

Minna Miriam Kleinmann *5.10.1925 in Duisburg; 1965 noch in Bronx ✡  in

Beruf

Adressen Duisburg; Beeskow, Spreenhagen

Heirat Fritz Karliner *30.1.1910 ; ✡31.12.1977 in Coram, New York

Kinder

Weiterer Lebensweg

1910 Vater in Duisburg gemeldet;

1939 Emigration von Fritz Karliner nach New York

17.5.1939 in Gut Skaby, Spreenhagen bei Minderheiten-Volkszählung 1939

16.7.1939 Boarding mit 183 Chaluzim in Amsterdam auf der zur Alija Beth von den Mossad-Agenten Jehuda Berginski, Gideon Ruffer und Shmarya Tzameret gekauften SS DORA nach Palästina

17.7.1939 Anna Bier in Antwerpen, Zustieg von etwa 200 weiteren Chaluzim auf das Alija Beth Schiff SS DORA

17.-19.7.1939 Verzug in Vlissingen (Flushing)

12.8.1939 Ankunft der SS DORA in Palästina; die Chaluzim werden am Strand von Shefayim in der Nähe von Tel Aviv mit Booten illegal ins Land gebracht

22.4.1942 Deportation der Mutter von Duisburg über Düsseldorf nach Izbica

Gedenken

17.9.1998 Pages of Testimony für Rachel Bier von Tochter Miriam Teichner Bier

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

http://danielabraham.net/tree/related/dora/

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de842980

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert