Misch Wilhelm

Misch Wilhelm, Dr.med. *25.9.1879 in Groß-Reken + 4.10.1969

Gymnasium Petrinum Nr. 2384, ab Ostern 1890 VI bis Abitur 1899

Mittagstisch: 1892/93Mendel (Verwandte der Mutter), 1896/97Stern, 1897/98 Kunibertistraße

Vater Joseph Misch *28.11.1851 in Gr. Reken, zeitweilig Kaufmann in Herne, +17.9.1934 in Berlin

Mutter Henriette Misch *1856 geb. Mendel oo 29.10.1878; +20.9.1916 in Herne

Tante Helena Misch/Rosenbaum; Datteln (1853-1941)

Geschwister

Else Misch oo Jakob Emanuel, Lehrer in Herne

Sybille Misch *13.12.1880,

Robert Misch *1.10.1882 in Groß-Reken; oo 1915 Käthe Heymann; 1918 leicht verwundet

Adresse Groß Reken, Haus Nr. 8/1; Herne; Berlin, Konstanzer Str. 55

Beruf Arzt, Dr.med.

Heirat 10.4.1912: Ehefrau Elsbeth Misch geb. Kinsky *5.6.1884, + 9.12.1942 Auschwitz

Kinder

Susanna Misch *3. Mrz. 1913 +1971

Dr. Klaus Abraham Misch *22.4.1915 in Berlin, Zwilling + April 1997 (nach England)

Peter Misch*22.4.1915 in Berlin, Zwilling +7.8.2005; 1939 nach Palästina

Lore Misch *23.4.1918 in Berlin

Weitere Lebensdaten

17.5.1939 mit Frau Elsbeth und Tochter Lore in Berlin, Konstanzer Str. 55

Nach 1939 Emigration nach England

Tod 4.10.1969 in England

Quellen

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Jan Henning Peters, Jüdische Schüler am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd 88/89, 1989/1990

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

https://collections.arolsen-archives.org/archive/127207622/?p=1&s=Misch%20Else&doc_id=127207622

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.