Emanuel Wilhelm

Wilhelm Emanuel

* 6.7.1907

Vater Jacob Emanuel, ehemaliger Lehrer an der Jüdischen Schule in Herne, dessen bedeutendster Schüler: Erich Mendel; Vater Jacob Vorsitzender der „Chewra Gemilus Chesed“ in Herne 1910 und 1934 und der „Chewra Kaddisha“

Misch Wilhelm – Spuren im Vest

Mutter Else Misch

Großvater Joseph Misch

Großmutter Helene Mendel

Onkel Dr.med. Willi Misch Petriner

Beruf Arzt, Dr.med., Radiologe

Adressen Herne, Behrensstraße 5

Heirat 1939 noch ledig

Weiterer Lebensweg

1933 Volontärarzt in der Röntgenabteilung des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen

29.3.1933 Patienten weigern sich, sich von ihm behandeln zu lassen

Sämtliche Assistenzärzte schließen sich diesem Boykott an und verweigern die Zusammenarbeit

14.4.1933 fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnis durch die Ruhrknappschaft rückwirkend zum 1.4.1933

Emanuel legt Widerspruch ein und besteht „auf Erstattung der mir vertraglich zugesicherten Vergütung“

24.10.1933 Die Klage wird vor dem Arbeitsgericht Bochum mit einem Vergleich beendet: Die fristlose Kündigung zum 1.4.1933 wird zurückgenommen und in eine reguläre zum 30.April verwandelt. Das Monatsgehalt für April wird nachgezahlt

Emigration nach England

29.9.1939 in Kettering Northamptonshire, England

Keine weiteren Daten

Quellen

Ralf Piorr, 1933. Der Weg in die Diktatur in Herne und Wanne-Eickel 2020

http://www.mendelstoechter.de/erich-mendel.html

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest, Gedenkbuch 1983

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.