Weinberg Philipp

Weinberg Philipp

*24.4.1858 in Wattenscheid

Gymnasium Petrinum Nr. 1832, von Ib 1876 bis 1877

Vater Samuel Weinberg, Kaufmann in Wattenscheid

Bis 1874 Gymnasium Essen IIb

16.2.1874 bis Einjähriges IIa 1875 Gymnasium Arnoldinum, Burgsteinfurt

Quellen

Die jüdisch-christliche Episode des 1853 wiederbegründeten Gymnasium Arnoldinum in Burgsteinfurt 1853 –1937, Karl Friedrich Herhaus (2013)

Arnoldinum Burgsteinfurt Einträge unter Matrikel-Nr. 683

Jan Henning Peters, Jüdische Schüler am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd 88/89, 1989/1990

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.