Wassermann Goldine

Goldine Golda Wassermann geb. Riesel Bochumer Straße 108

*28.2.1896 in Kolomyi

Staatsangehörigkeit polnisch

Eltern Hirsch und Susi Riesel

Heirat Arnold Wassermann *6.7.1897 in Rozniatow Galizien, + Dez.1987 in New York

Kinder

Herbert Wassermann *2.4.1924 in Essen

Isi Wassermann *26.6.1925 in Recklinghausen

Nordfrid Wassermann *9.3.1930 in Recklinghausen

Adresse Bochumer Str.108 (Wohnung) und Nr. 124 Geschäftslokal

Weitere Lebensdaten

27.5.36 Herbert und Isi mit der German-Jewish Children Association von Hamburg nach New York

20.6.1936 Beide Söhne abgemeldet nach Chicago

1937 Arnold emigriert nach NY

28.7.1937 – 2.8.1937 mit der SS Normandie von Southampton nach New York

Zieladresse: Schwester Sofie Meisler New York I 340 Grand Avenue New York City

29.1.38 Arnold abgemeldet nach New York

1.2.1938 Goldine und Nordfrid abgemeldet nach Essen

24.3. – 29.3.1938 mit der SS Normandie von Plymouth nach New York

5.4.1940 US Volkszählung 1940 Wohnort: Grand Concourse, A D 2, Bronx, New York, USA

Quellen

https://www.recklinghausen.de/Inhalte/Startseite/Ruhrfestspiele_Kultur/Gedenkbuch/_Opferbuch_selfdb.asp?form=detail&db=545&id=673

Gedenkbuch Opfer und Stätten der Herrschaft, der Verfolgung und des Widerstandes

in Recklinghausen 1933-1945“ – Link: www.recklinghausen.de/gedenkbuch

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch 1983

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Jüdische Holocaust-Gedenkstätten und jüdische Einwohner Deutschlands 1939-1945

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 5813, roll 6018, roll 6133); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

Volkszählung 1940 der Vereinigten Staaten

U.S. Behördendaten Verzeichnis

U.S. Social Security Applications and Claims, 1936-2007

U.S. Sterbe-Verzeichnis der Sozialversicherung (SSDI)

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.