Weinberg Kurt

Kurt Weinberg

*7.11.1915 in Bockhorst, Halle, Westfalen; +6.6.2002 in Forest Hills, New York

Vater Alfred Weinberg *19.9.1883 in Bockhorst; +22.9.1915 kriegsgefallen in Givenchy, Frankreich

Mutter Selma Nathan

Familie Weinberg in Recklinghausen

Großvater ist Selig Weinberg *19.2.1853 in Bockhorst, dessen Schwester ist Jule Weinberg *1.12.1837 in Bockhorst, + 6.1.1904, Großmutter des Petriners Hans Isaacson *8.3.1902 in Recklinghausen, Breite Straße 15(sic!); +11.4.1972 Antwerpen

Ebenfalls verwandt ist Wallach /Schuh Edox auf der Breite Str.15 (sic!)

Die Familie seiner späteren Frau Ruth Gottlieb wohnte Breite Straße 35, Korsettgeschäft Breite Straße 16!

Beruf Kaufmann

Adressen Bockhorst, Halle, Westfalen; Recklinghausen, Breite Straße 15; Flushing, New York

Heirat Ruth Rivea Gottlieb *27.2.1920; +Febr. 1996

Kinder

Joan Weinberg *7.1.1947

Weiterer Lebensweg

5.12.1935 abgemeldet nach Bockhorst, Halle, Westfalen

11.-20.8.1937 mit SS Rotterdam von Rotterdam nach New York

Quellen

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch 1983

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 6028); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

U.S. Social Security Applications and Claims, 1936-2007

U.S. Sterbe-Verzeichnis der Sozialversicherung (SSDI)

Preußische Verlustlisten im 1. WK vom 23.10.1915, Seite 9551

Die jüdischen Gefallenen des deutschen Heeres, der deutschen Marine und der deutschen Schutztruppen, 1914-1918: Reichsbund jüdischer Frontsoldaten, Verlag Der Schild, 1932

http://www.denkmalprojekt.org/verlustlisten/vl_rjf_wk1_orte_b.htm

http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search/index

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.