Cohen Siegmund

Siegmund Cohen

* 1876 in Horn; Tod in den USA

Vater Samuel Cohen * in Horn + vor 1907

Mutter Eva Cohen geb. in Aplerbeck

Geschwister

Selma Cohen *29.5.1874 in Horn; oo1907 Salomon Feiner *25.1.1876 in Wittlich +1942 Kirchlinde; Sohn Erich Feiner *1911in Bochum

Albert Cohen *19.9.1878 in Horn; oo1907 Bertha Oppenheimer *12.8.1881 in Dorsten; + im KL Ravensbrück; Scheidung 1937; Emigration; +1940 in Palästina

Beruf Kaufmann

Adressen Horn; Aplerbeck; Dorsten

Heirat Flora Löwenstein *18.7.1884 in Bochum; + 1.12.1932 in der Provinzialheilanstalt Münster-Marienthal, Nervenheilanstalt

Kinder

Friedrich Fritz Cohen *15.9.1908 in Aplerbeck; +23.3.2001 in New York

Werner Cohen *13.2.1912 in Aplerbeck; +25.12.1998 in New York

Weiterer Lebensweg

1907 Wohnort Aplerbeck

14.3.1907 ist er Trauzeuge bei seiner Schwester Selma Cohen-Feiner

Vor 1935 Emigration Amersfoort

London

31.7.-9.8.1937 mit S.S. American Trader von London nach New York mit beiden Söhnen

Heimatsadresse Schwester Selma Feiner geb. Cohen in Bochum

Zieladresse Cousin Paul Edelstein New York

28.4.1940 beim US Census mit beiden Söhnen in 566 W 162 St, Ad 22, New York

Tod in den USA

Gedenken

25.11.2015 Stolpersteine für Schwester Selma und Ehemann Salomon Feiner in Bochum, Werner Heide 16

Quellen

Anträge und Ansprüche der US-amerikanischen Sozialversicherung, 1936-2007

U.S. Sterbe-Verzeichnis der Sozialversicherung (SSDI)

Nordrhein-Westfalen, Sterberegister 1874-1938, STA Münster Nr. 1281 aus 1932

Volkszählung 1940 der Vereinigten Staaten Register m-t0627-02669

Jüdische Holocaust-Gedenkstätten und jüdische Einwohner Deutschlands 1939-1945

https://www.bochum.de/C125830C0042AB74/vwContentByKey/W2AFQCWX324BOCMDE/$FILE/207_208_Selma_u_Salomon_Feiner.pdf

Stadtarchiv Dortmund, Standesamt Dortmund-Aplerbeck, Heiratsregister-Nr. 26/1907

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 6020); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

http://www.dorsten-unterm-hakenkreuz.de/

Jüdische Bürger – Dorstener wie andere auch. Doch ihr Schicksal bestimmten die anderen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest, Gedenkbuch 1983

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.