Weiss Ernst

Ernst Arnost Weiss

*1.5.oder 1.4.1900 in Ivancice

Staatsangehörigkeit tschechisch, staatenlos

Vater Ludwig Weiß *17.1.1871 in Ivancice; oo 19.4.1898; +29.10.1942 in Auschwitz

Mutter Rosa Prager *25.9.1878 in Rosice; +29.10.1942 in Auschwitz

Geschwister

Hertha Weiss *1907 in Ivancice ; oo Ferdinand Felsenburg ; +1944 in Auschwitz

Oscar Weiss * 1908; + Auschwitz

Wilhelm William *1911 in Ivancice; +?

Beruf Arzt, Dr. med.

Adressen Ivancice; Brno

Heirat ?

Kinder ?

Weiterer Lebensweg

1925 Approbation

Deportation Brno-> Theresienstadt

9. oder 15. Januar 1942 Theresienstadt-> Riga

Arzt im Krankenrevier der Prager Gruppe

Juli-2. November 1943 schrittweise Auflösung des Ghettos Einrichtung des Konzentrationslagers Riga-Kaiserwald und verschiedener Betriebslager mit lokaler Kasernierung

Gedenken

1987Page of Testimony in Yad Vashem vom Schwager Ferdinand Felsenberg

Quellen

https://yvng.yadvashem.org/index.html?language=en&s_id=&s_lastName=Wei%C3%9F&s_firstName=Ernst&s_place=Brno&s_dateOfBirth=&cluster=true

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939  https://www.mappingthelives.org/

Anita Kugler, Scherwitz – Der Jüdische SS-Offizier, 2017

Käthe Fries, Schießen Sie mich nieder, Lukas Verlag 2017

Gertrude Schneider, Reise in den Tod, Deutsche Juden in Riga 1941-1944, Laumann-Verlag, 2008

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.