Ranzel Felix

Felix Ranzel

*1.4.1886 in Brno; + in Riga, von Ghetto-Kommandant Kurt Krause erschossen

Staatsangehörigkeit tschechisch, staatenlos

Vater Hermann Ranzel

Mutter Hedwig Ghotzen *7.10.1859; Tr. Bw 19.10.1942 Theresienstadt ->Treblinka

Beruf Arzt, Dr. med., Gynäkologe

Adressen Brno, Roseweltova;

Heirat  Grete Kauf (Marketa Ranzelova)  *21.1.1891 in Brno; + in Riga

Kinder Renee Liesbet Ranzel *11.12.1921; + in Riga

Weiterer Lebensweg

Sanitätsoffizier in der tschechischen Armee

Letzte Wohnadresse vor Deportation: Brno
Adresse/Ort der Registrierung im Protektorat: Brno
2.12.1941 Transport G, Nr. 531-533 mit Frau und Tochter Brno -> Theresienstadt)
9.1.1942 Transport O, Nr. 856-858 Theresienstadt -> Riga
12.1.1942 Ankunft Rangierbahnhof Skirotawa, Fußmarsch ins Ghetto Riga

Frühjahr 1942 Von Ghetto-Kommandant Kurt Krause niedergeschossen, als er sich schützend vor seine Frau stellte; Krause bei einem Kontrollgang, Inspektion des Lazaretts in der Maza Kalna, Berliner Straße; nachdem Krause seine Frau geschlagen hatte, weil er sie rauchend antraf, hatte er Krause zurückgeschlagen

Frühjahr 1942 Tod im Ghetto Riga

Gedenken

25.4.2005 Page of Testimony von Felicitas Sherman geb. Herdan Cousine 3. Grades

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939  https://www.mappingthelives.org/

Anita Kugler, Scherwitz – Der Jüdische SS-Offizier, 2017

https://www.holocaust.cz/de/opferdatenbank/opfer/116480-felix-ranzel/

Liste jüdischer Ärzte in Böhmen und Mähren

https://yvng.yadvashem.org/index.html?language=en&s_id=&s_lastName=Ranzel&s_firstName=Felix&s_place=&s_dateOfBirth=&cluster=true

Max Kaufmann, Churbn Lettland, Verlag Hartung-Gorre, 2010; S. 89

https://www.yumpu.com/en/document/read/20265283/small-riga-ghetto

Käthe Fries, Schießen Sie mich nieder, Lukas Verlag 2017

Gertrude Schneider, Reise in den Tod, Deutsche Juden in Riga 1941-1944, Laumann-Verlag, 2008

Hilde Sherman: Zwischen Tag und Dunkel. Mädchenjahre im Ghetto, Frankfurt/M.-Berlin-Wien, 1984

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.