Rosendahl Hermine

Hermine Rosendahl geb. Kahn

* 13.7.1881 in Bochum; + 1942 in Raasiku, Reval

Staatsangehörigkeit deutsch

Vater unbekannt ? Leopold Kahn *10.1.1853 in Bottrop; Bochum; + 17.10.1941 in Berlin

Mutter unbekannt

Geschwister unbekannt

? Simon Kahn *24.5.1874; Metzgermeister; +6.5.1927 in Bochum, jüdischer Friedhof

Beruf

Adressen Bochum; München; Wuppertal; Berlin-Wilmersdorf, Bregenzer Straße 3

Heirat nn Rosendahl

Kinder ?

Weiterer Lebensweg

17.5.1939 alleinstehend in Berlin bei Minderheiten-Volkszählung

24./26.9.1942 20. Osttransport (Frankfurt) Berlin-> Raasiku bei Reval

Grafik Raumlabor Berlin

26.9.1942 Sammellager Synagoge Levetzowstraße zu Fuß zum Güterbahnhof Moabit

Ursprünglich war als Ziel des Transports das Ghetto Riga vorgesehen, das jedoch überfüllt war.
In Raasiku wurden viele der Deportierten unmittelbar nach der Ankunft mit Bussen in die nahe gelegenen Ostseedünen gebracht und dort ermordet.

Die jüngeren, arbeitsfähigen Frauen und Männer mussten in Lagern in der Umgebung von Reval Zwangsarbeit leisten. In diesem Transport waren auch 108 Kinder.

1942  ermordet nach Ankunft in Raasiku in den Dünen nahe der Ostsee

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

Hubert Schneider, Die Entjudung des Wohnraums: Judenhäuser in Bochum; Münster, 2010

Gedenkbuch der Opfer der Shoa aus Bochum und Wattenscheid, 2000

Manfred Keller, Spuren im Stein, ein Bochumer Friedhof als Spiegel jüdischer Geschichte, 1997

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de1142598

https://www.statistik-des-holocaust.de/list_ger_wfn_420127.html

https://yvng.yadvashem.org/nameDetails.html?language=en&itemId=4128089&ind=2

https://collections.arolsen-archives.org/archive/11253904/?p=1&s=Rosendahl%201881&doc_id=11253904

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.