Federmann Rosel

Rosel Rosa Federmann

*5.4.1928 in Frankfurt; + März 2006 in Epping, Sussex

Staatsangehörigkeit polnisch, staatenlos

Vater Szloma Federmann *7.10.1897; Hutmacher;

Mutter Sabina Jakubowicz **14.6.1892 in Zdunska, Wolea; + 1943 Auschwitz

Geschwister

Bernhard Federmann *21.2.1923 in Frankfurt; Zagreb; +17.9.1942 Dachau

Max Josef Federmann *21.2.1923 in Frankfurt; Zagreb;

Erna Mally Federmann *10.6.1924 in Frankfurt;

Frieda Federmann *16.12.1929 in Frankfurt;

Berta Sara Federmann *9.6.1932 in Frankfurt;

Adressen Frankfurt, Kämmereistraße 11

Heirat August 1948 in Hampstead Heinz Kallmann

Ein gemeinsames Kind

Weiterer Lebensweg

17.5.1939 Mit der ganzen Familie in Frankfurt bei Minderheiten-Volkszählung

Sommer 1939 Vater mit den Töchtern Frieda, Berta und Rosa nach England geflüchtet

Wyberlye 1939; Rosa Federmann 3. Reihe, 3. v. re.

26.7.1939 Ankunft Rosl im vom Grand Order Sons of Jakob für die Kinderflüchtlinge zur Verfügung gestellten Wyberlye, „Convalescent Home“ in Burgess Hill, 20 km nördlich von Brighton.

9.9.1939 Bruder Bernhard verhaftet als feindl. Ausländer bei 2. „Polenaktion“; dann Sachsenhausen, Dachau, Groß Rosen

29.9.1939 Vater Szloma Federmann im Kitchener Camp, Kent bei britischem Census

3.11.1942 Urne des Bruders Bernhard in Frankfurt beigesetzt

3.3.1943 Schwester Erna mit dem 33. Osttransport in das KL Auschwitz (1886 Namen)

März 2006 Tod in Epping, Sussex

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

Liste der Wyberlye Flüchtlingsmädchen in Burgess Hill 1939, Privatarchiv David Gastman

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de864035

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de864023

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de1016551

https://collections.arolsen-archives.org/de/search/person/85947894?s=Federmann%20Frankfurt&t=690736&p=1

https://collections.arolsen-archives.org/de/search/person/85947894?s=Federmann%20Frankfurt&t=690736&p=1

https://yvng.yadvashem.org/index.html?language=en&s_id=&s_lastName=Federmann&s_firstName=&s_place=Frankfurt&s_dateOfBirth=&cluster=true

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.