Nathan Simon

Simon Nathan

* 16.10.1877 in Czarnikau, Posen; kriegsgefallen 21.3.1918 an der Aisne, Frankreich

Familie unbekannt

Möglicher Ehemann der Regina Nathan geb Heymann* 8.11.1877  in Gnesen, Posen; Tod in Riga

Kinder der Regina Nathan

Herbert Nathan *1.9.1903; oo Rosi Tannenberg *26.9.1915; Sachsenhausen; Belgien; Südfrankreich; + Majdanek

Irma Nathan *31.3.1905 in Castrop; oo Martin Ryzcewoller *19.2.1907 +15.10.1993; Riga, +9.8.1944 Stutthof

Walter Nathan *8.8.1907 in Castrop; +5.8.1939 als letzter Jude beigesetzt 1939 auf dem jüd. Friedhof

Weiterer Lebensweg

Zugezogen nach Castrop

Gedenkbuch des Reichsbund jüd. Frontsoldaten

Landsturmmann im 11. Reserve-Infanterieregiment

Preußische Verlustlisten

kriegsgefallen 21.3.1918 Aisne, Frankreich bei den deutschen Großangriffen ab 21. März in Richtung Amiens und Compiegne

Soldatenfriedhof in Viry-Noureuil, Aisne, Frankreich; Endgrablage: Block 5 Grab 81

Quellen

Preußische  Verlustlisten  Nr. 23586 vom 15.5.1918

Frankreich, Militär-Sterberegister, 1914-1961; Referenz 33059909

Die jüdischen Gefallenen des deutschen Heeres, der deutschen Marine und der deutschen Schutztruppen, 1914-1918: ein Gedenkbuch, Reichsbund jüd. Frontsoldaten, Verlag Der Schild, 1932

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch 1983

https://www.volksbund.de/graebersuche/detailansicht.html?tx_igverlustsuche_pi2%5Bgid%5D=f2414c812560fcf20b0cc58b50c41148&cHash=f75597e842eb352726fee9a225cac82b

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

https://www.statistik-des-holocaust.de/OT420127_Dortmund16.jpg

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de949569

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de934683

http://www.denkmalprojekt.org/verlustlisten/vl_rjf_wk1_orte_c.htm

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.