Oppenheimer Kate

Katherine Kate Kitty Oppenheimer geb. Puening

* 8.8.1910 in Recklinghausen; 27.10. 1972 Tod im Gorgas Hospital Panama City

Vater Franz Puening *16.3.1881 Münster; Chemie-Ingenieur,

Mutter Katharina Vissering Königsberg *25.3.1882; +1955

Beruf Biologin, Botanikerin

Adressen Recklinghausen; Pittsburgh; Philadelphia; London; Los Alamos; St.John, Virgin Islands

Heirat

  1. Ehe 24.12.1932 mit  Frank Ramseyer Pittsburgh; 20.12.1933 Ehe annuliert

2. Ehe 1934 mit Joseph Dallet Junior *18.2.1907 in Cleveland

Dallet war hochrangiges Mitglied der Internationalen Brigaden und der kommunistischen Partei; 1. Kommissar der kanadischen Mackenzie-Papineau-Brigade im Spanischen Bürgerkrieg

 +13.10.1937 gefallen in Fuentes bei seinem ersten Einsatz im Spanischen Bürgerkrieg

3. Ehe 23.11.1938 in Philadelphia mit Richard Stewart-Harrison, Arzt; Scheidung in Reno 1.11.1940

4. Ehe 1.11.1940  in Nevada mit Julius Robert Oppenheimer „Vater der Atombombe“ *22.4.1904 in New York; während des 2. WK Head der Los Alamos Laboratories +1967

Kinder

Peter Oppenheimer *12.May 1941in Pasadena

Katharina „Toni“ Oppenheimer *7.12.1944 in Alamos, New Mexico; +19.11977 in St. John Virgin Islands

Weiterer Lebensweg

Emigration mit den Eltern 1913 in die USA, Pittsburgh

17.9.1918 Vater Franz Draft Registration, als US -Citizen in Chicago, Musterung als US-Soldat

Mai 1923 Pittsburgh, Passanträge für sie und die Eltern, Reise zu Verwandten nach Deutschland

Juni 1928 Graduate der Aspin High School

1930 nach Europa „um in Deutschland zu studieren“

19.5.1930 Rückreise

April 1930 Familie in O’Hara,  Pennsylvania bei US-Census

24.12.1932 Ehe vor einem Friedensrichter  in Pittsburgh mit Frank Ramseyer

Juni 1933 mit Ramseyer nach Deutschland

1933 Abtreibung

20.12.1933 annuliert der Supreme Court of Wisconsin die Ehe

August 1934 Heirat mit Dallet „Common-law-marriage“

Kate wird Mitglied der Kommunistischen Partei der USA

1934 Eltern ziehen aus beruflichen Gründen nach Claygate, England

29. Sept. 1939 beide Eltern in Surrey London England bei Census

Juni 1936 bereits von Dallet getrennt lebend

Wiederannäherung in Paris 1937, wo Dallet mit 24 amerikanischen Freiwilligen der Internationalen Brigaden in Haft sitzt

Kate will Dallet nach Spanien folgen, eine gynäkologische Operation wird erforderlich,

13.10.1937 Dallet gefallen in Fuentes, vor ihrer Abreise nach Spanien

August 1939 erste Begegnung mit Richard Oppenheimer; Beginn einer Affäre

September 1940 Kate von Oppenheimer schwanger

1.11.1940 Scheidung in Reno

2.11.1940 Heirat mit Robert Oppenheimer

War time staff bagde foto Los Alamos Laboratory

1945 Kate’s Alkoholismus immer deutlicher: Autounfälle, zahlreiche Knochenbrüche; setzt ihr Haus in Brand

25.5.1953 Sohn Peter als Schüler nach Brasilien

18.2.1967 Robert Oppenheimer stirbt mit inoperablem Krebs

27.10. 1972 Tod während einer Segelweltreise mit Lungenembolie im Gorgas Hospital Panama City

Quellen

Vereinigte Staaten 1. Weltkrieg Registrationsentwürfe, 1917-1918

Volkszählung 1930 der Vereinigten Staaten

Joe Dallet, Letters from Spain, Toronto, New Era Publishers, 1938

https://spanishcivilwar.ca/sites/spanishcivilwar.ca/files/Mikalson-LettersfromSpain.pdf

https://en.wikipedia.org/wiki/Katherine_Oppenheimer

Foto Federal Government of the United States – Los Alamos National Laboratory, Wartime Staff Badge Photos, Public domain

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.