Silbermann Moses

Moses Silbermann *19.11.1911 in Riga Buchenwald – Häftlingsnummer 82303 Häftlingsgruppe lettischer Jude Religion jüdisch Staatsangehörigkeit Lette Vater Abram Silbermann Mutter Rachil Siser Geschwister– Beruf Schlosser, Autoschlosser Adressen Riga Heirat Jeti Spungin Kinder zwei Weiterer Lebensweg 6.9.1941 Einweisung ins große lettische Ghetto durch den SD 25.10.1941 Abschließung des lettischen Ghetto, ca 27000 lettische Juden interniert 30.11.1941 …

Moses Irma

Irma Irene Moses geb. Spiegel * 23.5.1911 in Warendorf ; ✡ 14.7.1942 in Auschwitz Staatsangehörigkeit deutsch Religion jüdisch Vater Hugo Spiegel *11.9.1878 in Warendorf; ✡1942 in Riga Mutter Frieda Stern *16.2.1878 in Bork; ✡ 1942 in Riga Geschwister Walter Spiegel *27.10.1912 in Warendorf; ✡ 5.4.1944 Tröglitz oder Buchenwald Beruf Sekretärin Adressen Warendorf, Münsterstraße 7, zuletzt …

Moses Hans

Hans Moses *20.7.1925 in Stolp; ✡ 1945 auf einem Todesmarsch Staatsangehörigkeit deutsch Religion jüdisch Vater Hugo Moses *23.7.1889 in Polzin; ✡7.10.1944 in Auschwitz Mutter Klara Feldmann *4.10.1898 in Stolp; ✡ 7.10.1944 in Auschwitz Geschwister Beruf Landwirtsch. Praktikant Adressen Stolp; Berlin, Nürnberger Straße 28 Heirat Kinder Weiterer Lebensweg 8 Jahre Volksschule, 3 Jahre Mittelschule 4.8.1937 in …

Brechner Moses

Moses Brechner *1891 in Nivka; ✡ in Polen 20.3.1942 Staatsangehörigkeit polnisch Vater Baruch Berek Brechner *25.10.1846 in Modrzejów, Sosnowiec; ✡1920 in Sosnowiec Mutter Chaja Estera Majer *1846 Trzebina; in Auschwitz Geschwister – Chana; Chaim; Icyk; Rivka; Nathan; Josef; Hinda; Sura; Rachela; Shlomo Brechner Beruf – Adressen Sosnowicz; Bochum; Srodola Ghetto Heirat Rosa Ita Ruchal Rosenkranz …

Petzal Ingeborg

Ingeborg Petzal später Rachel Moses *24.8.1922 in Arnswalde; ✡ 7.5.2018 in Kabri, Israel Staatsangehörigkeit deutsch; staatenlos Religion jüdisch Vater Arnold Petzal *4.1.1889 in Lobsens; ✡1942 im Ghetto Piaski Mutter Hildegard Bieber *23.12.1898 in Hofgeismar; ✡ Ghetto Piaski Geschwister Horst David Petzal *15.8.1923 in Arnswalde; Lilli Petzal *21.9.1921 in Arnswalde; Ghetto Piaski Beruf – Adressen Arnswalde; …

Rosenbaum Moses

Moses Rosenbaum *6.9.1904 in Bochnia (Salzberg) Galizien; ✡ 15.7.1941 in Pirna Staatsangehörigkeit polnisch Vater unbekannt Mutter Channa Rosenbaum geb. Rosenbaum *12.7.1870 in Brzesko; ✡7.1.1943 in Theresienstadt Geschwister – Beruf Vertreter Adressen Bochnia, Bochum; Witten;  Köln, Kleiner Griechenmarkt 67 Heirat – Kinder – Weiterer Lebensweg 28.10.1938 ausgewiesen aus Bochum oder Witten in der ersten Polenaktion, deportiert …

Moses Rudolf

Rudolf Emil Moses *21.3.1916 in Frankfurt; + nach April 1942 in Zamosc Staatsangehörigkeit deutsch Religion jüdisch Vater Jakob Moses *24.6.o.31.7.1876 in Burgsolms; +10.7.1943 in Theresienstadt Heirat der Eltern 2.5.1905 in Laasphe Mutter Karoline Rosenberg *19.8.1872 in Laasphe; + 1.7.1943 in Theresienstadt Geschwister – Beruf Autoschlosser Adressen Frankfurt; Paderborn; Laasphe, Bergstraße 1 Heirat am 3.2.1942 in …

Herz Moses

Max Moses Herz * 13.8.1879 in Bochum Staatsangehörigkeit deutsch Vater (ev. Aaron Herz *26.2.1838; +24.2.1916 in Bochum) Mutter (ev. Emma Simon *11.5.1845; + 7.4.1927 in Bochum) Geschwister Elly Herz *30.11.1881 in Bochum; Köln; Ghetto Lodz, +1941  KL Kulmhof Beruf– Adressen Bochum; Köln, Ghettohaus, St. Apernstraße 29/31 Heirat Karoline Cleffmann *12.6.1884 oder 12.7.1884 in Wesel Kinder …

Herz Max

Max Moses Herz * 21.1.1887 in Bochum; +24.6.1964 in Bochum Staatsangehörigkeit deutsch Vater Moses Herz *16.3.1845 in Goch; +16.8.1886 in Bochum, jüd. Friedhof Mutter Bertha Ostwald *14.5.1854 in Bochum; +2.12.1924; jüd. Friedhof 2.Ehe der Mutter mit Moses Meyer* 5.2.1868; +18.9.1939 in Bochum, jüd. Friedhof Großeltern Samuel und Julchen Herz in Goch Geschwister – Stiefbruder Bernhard …

Sapir Moses

Moses Sapir *6.1.1901 Riga Staatsangehörigkeit lettisch, staatenlos Vater unbekannt Mutter unbekannt Geschwister unbekannt Beruf Ingenieur Adressen Riga Heirat Kinder Weiterer Lebensweg Juli 1941 in Riga verhaftet und der SD-Werkstatt Raimerstraße 3 zugeteilt SD-Arbeitskommando von 180 lettischen Juden unter Scherwitz im Gestapo-Hauptquartier Riga am Washington Platz Ende Mai 1943 Verlegung des SD-Arbeitskommando zur Lenta Juli 1943 …