Moll Rudi

Rudi Horst Moll

* 29.4.1927 in Berlin; +29.8.1989 in Los Angeles

Staatsangehörigkeit deutsch, Eltern polnisch

Jüdisches Adressbuch Groß-Berlin 1932

Vater Joseph Moll; Schuhmacher; Tod vor 1939

Mutter Bertha Schwersenzer * 21.8.1891 in Gnesen; Näherin;1939 Witwe; + in Riga

Geschwister

Günther Moll *20.7.1925 in Berlin; Hachschara in Neuendorf  i. Sande; 19.1.1942 nach Riga

Beruf „Cabinetmaker“ Möbelschreiner

Adressen Berlin, Neue Königsstraße 39

Heirat Ruth Schmidt *15.8.1928 in Stuttgart

Kinder zwei Söhne

Weiterer Lebensweg

Okt 1932 Einschulung in Berlin

12.1.1939 Kindertransport vom Schlesischen Bahnhof Berlin in die Niederlande („illegaal“)

14.1.1939 Noorderhuis, Toldijk D 155, Ruinen (Hoogeveen)

2.2.1939 Ruth Schmidt mit ihren Schwester Hannah und Ellen Kindertransport nach England

20.4.1939 Burgerweeshuis Gouda, Spieringstraat 1, Gouda

18.12.1939 Burgerweeshuis, St. Luciensteeg/Kalverstraat 92, Amsterdam; christliche Einrichtung, die einen Flügel für die jüdischen Flüchtlingskinder zur Verfügung stellt

10.5.1940 Überfall der Deutschen Wehrmacht auf Holland, Belgien, Luxemburg und Frankreich

14.5.1940 Kurzfristige Auflösung des jüdischen Gebäudeflügels im Burgerweeshuis durch „Tante Truus“ Gertrud Wijsmuller-Meijer; 13.30 Uhr Transport in fünf Bussen nach Ijmuiden

14.5.1940, 19.30 Uhr Flucht mit 74 jüdischen Kindern und 190 Erwachsenen auf der SS BODEGRAVEN von Ijmuiden nach England; auf See Beschuss durch zwei deutsche Kampfflugzeuge

19.5.1940 Ankunft in Liverpool

42 Kinder nach Manchester begleitet vom WVS (Women’s Voluntary Service),

Für einen Monat nach Wigan, westl. Manchester

Zwei große Privathäuser in Withington bei Manchester werden zu Hostels, jeweils für 25 Jungen und 25 Mädchen

19.-23.1.1942 Mutter und Bruder Günther auf dem  Transport 9 Berlin nach Riga

2.-7.4.1947 auf der QUEEN ELIZABETH von Southampton nach New York; Ziel Hollywood

29.8.1989 Tod in Los Angeles

31.8.1992 Beisetzung auf dem Hollywood Forever Cemetery, California, USA

Gedenken

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de1122593

https://patch.com/california/beverlyhills/jewish-child-s-journey-out-nazi-germany

www.dokin.nl/publications/het-parool-children-of-tante-truus-english/

www.dokin.nl/surviving_children/rudi-horst-moll-born-29-apr-1927/

https://collections.arolsen-archives.org/en/archive/12666677/?p=1&doc_id=12666677

https://collections.arolsen-archives.org/archive/127187439/?p=1&s=Moll%20Bertha&doc_id=127187439

https://collections.arolsen-archives.org/archive/12666675/?p=1&s=Moll%20G%C3%BCnther&doc_id=12666675

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 7319); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

Todesfälle in Kalifornien, 1940 – 1997

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.