Heilbronn Emil

Emil Heilbronn

* 15.10.1920 in Lengerich; + 2.5.1945 in Wüstegiershof

Staatsangehörigkeit deutsch

Vater Abraham Heilbronn *6.12.1874 in Lengerich; +1.8.1943 Theresienstadt

Mutter Meta Horn *16.7.1878 Wüstensachsen; +20.9.1943 Theresienstadt

Geschwister

Leonhard Heilbronn *14.6.1908 in Lengerich; +13.1.1942 in Riga Salaspils

Bertha Heilbronn *13.12.1909 in Lengerich; oo Arthur Sachs; + 1991 in Bielefeld

Paul Heilbronn* 20.4.1912 in Lengerich; +27.2.1945 im KL Dachau

Julius Heilbronn *1914 in Lengerich, 1937 USA

Meinhard Heilbronn *19.9.1916 in Lengerich; oo Mary Lee Ward; +29.3.1993 Horse Shoe, North Carolina

Weitere Verwandte

Tante Rosa Heilbronn geb. Magnus *19.1.1901 in Bücken, Hoya

Beruf

Adressen

Heirat – Verlobte Margot Leiter Foto bei der Hochzeit

Kinder

Weiterer Lebensweg

Januar 1937 die Brüder Julius und Meinhard emigrieren in die USA

9.10.1938 Verwüstung der Wohnräume der Eltern, Diebstahl durch SA

10.11.1938 im Novemberpogrom verhaftet und im Spritzenhaus in Lengerich festgesetzt

11.11.1938 Deportation weiter nach Lingen, dann Osnabrück

16.12.1938 entlassen in Buchenwald

1939 Hachschara in Urbach bei Bonn mit seinem Freund Heinz Becker (*30.12.1919 Hamburg)

Martin Cohn, Lore Löwenberg und Emil Heilbronn in Paderborn

10/1939 von Urbach nach Paderborn, Grüner Weg zusammen mit Heinz Becker

23.5.1941 Heirat von Schwester Bertha mit Arthur Sachs in Werther

oben mittig Emil Heilbronn mit Margot Leiter; Bruder Leonhard unten links neben Schwester Bertha und Arthur Sachs

1.März 1943 Auflösung des Umschulungs- und Arbeitslagers Grüner Weg

2.März 1943 von Bielefeld nach Auschwitz;

Häftlingsnummer Nr. 104944, sein Freund Heinz erhält die Nr. 104899

+2.5.1945 in Wüstegiershof Außenlager des KL Groß-Rosen

Quellen

Margit Naarmann, Ein Auge gen Zion…, Paderborn, 2000

https://www.statistik-des-holocaust.de/HPB_Heilbronn%20Emil.jpg

https://www.statistik-des-holocaust.de/list_ger_wfn_43a.html

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de1560914)

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de854783

https://collections.arolsen-archives.org/archive/6076323/?p=1&s=Heilbronn%20Emil%201920&doc_id=6076324https://collections.arolsen-archives.org/archive/130831959/?p=1&s=Heilbronn%20Emil%201920&doc_id=130831959

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.