Jäckel Judith

Judith Edith Inge Gastman geb. Jäckel  Friedhofstr.13

*26.3.1927 in Recklinghausen +9.1.2007 Palm City, Florida

Vater Oskar Jäckel  *5.12.1895 in Kalusz Galizien; +11. 3. 1942 Bernburg a. d. Saale

Mutter Weige Fanny Handgriff *5.1.1905 in Oberhausen, + 2.11.1943 Ausschwitz

Geschwister

Bernhard Jäckel *14.8.1928 +1942

Max Jäckel *18.6.1930 +1942

Joachim Jäckel *24.3.1933 +1942

Hans-Josef Jäckel *13.12.1934 in Recklinghausen; +26.1.1936 in Dortmund

Johanna Jäckel *2.1.1937 +1942;

Alle Geschwister bis auf Hans-Josef bei Märzaktion 1942 in Riga umgebracht

von links Lina Goldfarb-Jäckel, Bernhard, Elias, Edith Goldfarb, Judith, Oskar, Fanny, Max Jäckel

Adressen Friedhofstraße 13; Paderborn;

Heirat 19.6.1959 in Queens NY, Arthur Gastman *4.8.1922 in Brooklyn + 13.10.1993 in Queens

Judith Jäckel

Kinder

David Gastmann *20.7.1961 in NY; oo Laura Fleischman *25.10.1964 in NY

Beruf Electrologin (Eigenes Studio zur Körperenthaarung) 1974 -1999

Weitere Lebensdaten

26.4.1938 mit Mutter Fanny Weige Jäckel nach Paderborn jüdisches Waisenhaus

Waisenheim/jüdische Schule Paderborn mit Judith in der 4. Reihe, 5. von links
Oberin Lise Dreyer oben halblinks und Lehrer David Köln rechts;

Ende Juli 1939 auf Kindertransport via Hoek van Holland nach Harwich

August 1939 in Wyberlye; Judith Jäckel in der 3. Reihe 4. von links

26.7.1939 Ankunft in Wyberlye, Aufnahme als Flüchtlingsmädchen im vom Grand Order Sons of Jakob für die Kinderflüchtlinge zur Verfügung gestellten Wyberlye „Ladies Convalescent Home“ in Burgess Hill, 20 km nördlich von Brighton

27.1.1942 Transport der Mutter und Geschwister von Dortmund nach Skirotawa, Riga

1.2.1942 Ankunft Skirotawa, Fußmarsch ins Ghetto

Alle Geschwister in Riga umgebracht, laut Bundesgedenkbuch in Riga -Jungfernhof im März 1942

13.10.1942 -30.9.1945 Ausbidung zur Kinderkrankenschwester am St. Christopher‘s Nursery Training College in Tunbridge Wells, Kent; Leiterin Mrs. Eichholz

23.2.1948 Naturalisation als englische Staatsbürgerin; Beruf: Kinderkrankenschwester

23.5.- 28.5.1953 mit der SS Flandre Southampton – New York; Ziel: Cousin/e Edith und Bernard Goldfarb, Montreal, Kanada

Bis 2001 Flushing NY

ab 2001 Florida

Alzheimer Krankheit

9.1.2007 Tod in  Palm City Florida

Quellen

Deutsche Minderheiten-Volkszählung 1939

Gedenkbuch Opfer und Stätten der Herrschaft, der Verfolgung und des Widerstandes

in Recklinghausen 1933-1945“ – Link: www.recklinghausen.de/gedenkbuch

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 8315); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85

Georg Möllers, Abgemeldet nach unbekannt – 1942; 2. Aufl. 2017

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch 1983

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Stadtarchiv StA F.IV.18¸ StA Rhs. III 6513

https://yvng.yadvashem.org/index.html?language=en&s_id=&s_lastName=Jaeckel&s_firstName=&s_place=Recklinghausen&s_dateOfBirth=&cluster=true

Bundesarchiv Koblenz. Gedenkbuch-Opfer der Verfolgung unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933 –1945. https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de886571
ITS Arolsen  International Tracing Service, Bad Arolsen

Arthur Gastman & Judith Jackel<br>Marriage: June 19 1959 – Queens, New York City, New York, United States<br>Groom: Arthur Gastman<br>Bride: Judith Jackel<br>License #: 4908

U.S. Social Security Applications and Claims, 1960

U.S. Sterbe-Verzeichnis der Sozialversicherung (SSDI)

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Beteiligen Sie sich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.