Löwenstein Herta

Herta Sophie Farber Löwenstein

*10.6.1913  in Mülheim/Ruhr, +21. 1. 1986 Bournemouth/Sussex

Vater Moritz Löwenstein *11.11.1885 in Fischelbach/Wittgenstein; 31.3.1942 in das Ghetto Warschau

Mutter Martha Heimann *12. 9. 1886 in Mülheim a. d. Ruhr; 31.3.1942 in das Ghetto Warschau

Geschwister

Johanna Löwenstein *29.12.1916 in Fischelbach; oo 16.8.1940 Ismar Windmann; 2.3.1943 nach Auschwitz, Tod

Manfred Siegbert Löwenstein *17.2.1925 in Fischelbach; Berlin; + 15.8.1943 Auschwitz

Karteikartei Gelsenkirchen

Heirat

1948 Heirat in London mit Nathan Farber

1974 2. Ehe mit Charles E Teller

Adressen

Fischelbach

Bis 7.11.1927 Gelsenkirchen, Bergmannstr.43

bis 1934 Bochumer Str. 82,

ab 1934 Bochumer Str. 73 bei Saalberg

14.6.1936 abgemeldet nach Gelsenkirchen

Weitere Lebensdaten

Emigration Niederlande

1939 London

lebte bis zu ihrem Tod 1986 in Hampshire, England

21. 1. 1986 Tod in Bournemouth/Sussex

23. 5.2019 Stolperstein für Familie Moritz Löwenstein, Bergmannstraße 43, Gelsenkirchen

Quellen

Bundesarchiv Koblenz. Gedenkbuch-Opfer der Verfolgung unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933 –1945. Stand: 28.2.2020 (www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/)
ITS Arolsen  International Tracing Service, Bad Arolsen

Heinz Reuter, Die Juden im Vest Recklinghausen, Vestische Zeitschrift Bd. 77/78, 1978/1979

Werner Schneider, Jüdische Heimat im Vest Gedenkbuch, 1983

Werner Schneider, Jüdische Einwohner Recklinghausens 1816-1945, in: 750 Jahre Stadt Recklinghausen. 1236-1986, hrsg. von Werner Burghardt, Recklinghausen 1986

Jüdische Holocaust-Gedenkstätten und jüdische Einwohner Deutschlands 1939-1945

http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/stolpersteine_familie_moritz_loewenstein.htm

Veröffentlicht von Franz-Josef Wittstamm

Geboren 31. Mai 1951 in Recklinghausen Gymnasium Petrinum 1961 bis Abitur1970 Studium der Humanmedizin in Bochum Approbation 1981 Promotion1982 Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Intensivmedizin Im Ruhestand seit 2016

Beteiligen Sie sich an der Unterhaltung

1 Kommentar

  1. Übrigens Herta ist die Tante 2. grades von mir.
    Grüße Jürgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.